Service Tipp Führung: Sind Sie noch Edelsachbearbeiter?

Critical Switch - Rollenklarheit: Führungskraft oder Edelsachbearbeiter?

Sie sind ausgewiesener Fachmann, Spezialist im Service, können gut mit Menschen und sind nun Führungskraft, Vorgesetzter Ihrer bisherigen Kollegen geworden. Ihr Verhältnis zu den bisherigen Kollegen gilt es neu zu definieren. Es hilft auch nicht, wenn Sie jetzt zu Ihrem besten Sachbearbeiter werden. Grenzen Sie sich ab. Sie sind jetzt nicht mehr der Techniker, der selbst alle Probleme lösen muss, sondern die Führungskraft, die Mitarbeiter zur Lösung dieser Probleme anleitet.

Weiterlesen

Tipp 1: E-Mail Kommunikation

Kommunikation per E-Mail hat in vielen Unternehmen das Telefon abgelöst. Das führt aber nicht nur zu neuen Möglichkeiten und einen besseren Austausch, sondern auch zu neuen Anforderungen an die Form der Kommuniaktion.

Mit unserem Kommunikationstipps zum Thema E-Mail möchten wir eine kleine Handreichung für die bestmögliche und verständliche Kommunikation per E-Mail geben.

Zum Tipp Nr. 1

Tipp 2: Konfliktfreie Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Menschen ist nicht immer frei von Missverständnissen oder unklaren Formulierungen. Gerade im Kontakt mit Kunden führt das schnell zu Konflikten und Schuldzuweisungen.

Die Kommunikationstipps 2 geben einen schnellen Überblick über gute Redewendungen, mit denen Konflikte vermeiden werden. Die Tipps zeigen aber auch, welche Sätze und Aussagen man besser nicht verwendet. 

Zum Tipp Nr. 2

Tipp 3: Wissensmanagement und Softwareauswahl

Zunehmend verlassen gut ausgebildete und erfahrene Mitarbeiter das Unternehmen, weil sie in Rente gehen. Ihr gespeichertes Wissen und ihre Erfahrungen nehmen sie dabei in den meisten Fällen mit. Um so notwendiger wird, dieses Wissen und diese Erfahrung für das Unternehmen zu bewahren und an junge Kollegen weiterzugegen. Unsere Tipp-Reihe gibt Ihnen dafür erste Anhaltspunkte und Ideen.

Es gilt aber auch das Wissen zu  erzeugen und dauerhaft zu verwalten. Dabei hilft der Einsatz von speziellen Softwarelösungen, deren Nutzung aber im Vorfeld gut durchdacht werden sollte, um am Ende auch die richtige Lösung zu haben. Auch dafür gibt Ihnen unsere kleiner Tipp einen ersten Überblick.

Zum Tipp Nr. 3